• Mellendorf: 05130 4656
  • Bissendorf: 05130 9751517
  • Sicher fahren lernen mit unserem geschulten Fahrlehrer-Team!
  • Auch auf zwei Rädern sicher im Straßenverkehr unterwegs!
  • Mit uns auf dem Weg zum eigenen Führerschein!

Die junge, sympathische Fahrschule
2x in der Wedemark

erfahren | kompetent | fair im Preis

 
Mellendorf Bissendorf

Fahrerlaubnisklassen

Wir bilden in allen Klassen im Bereich Krafträder (A) sowie Pkw (B) und Anhänger aus.

Unser Team

Ein freundliches Team aus stets aktuell geschulten Fahrlehrern wartet auf Sie.

Unterrichts- & Bürozeiten

Durch unsere zwei Standorte können Sie uns immer dort kontaktieren, wo es Ihnen besser passt.

Test-Fragen

Ein kleiner Ausschnitt aus dem Fragenkatalog simuliert eine echte Theorieprüfung.

Sicher durch den Winter

Mit dem richtigen Fahrverhalten und einer optimalen Fahrzeugausrüstung lässt sich auch bei Schnee und Eis die Fahrt mit dem Auto meistern.

Der ADAC gibt folgende Tipps:

Bevor Sie losfahren:

  • Befreien Sie Ihr Fahrzeug komplett von Schnee und Eis.
  • Klopfen Sie Ihre Schuhe vor dem Einsteigen ab. Je höher die Luftfeuchtigkeit im Auto, desto schneller beschlagen die Scheiben.

Wenn Sie losfahren:

  • Lassen Sie zunächst nur eine geringe Menge Luft an die Scheiben strömen.
  • Stellen Sie das Gebläse und die Temperaturwahl auf hohe Stufe und richten Sie die Luftverteilung in Richtung Fußraum.
  • Schalten Sie – wenn vorhanden – Ihre Klimaanlage ein.
  • Lassen Sie Ihren Wagen nicht im Stand warmlaufen!

Fahren bei Schnee und Eis:

  • Fahren Sie bei glatter Fahrbahn im zweiten Gang an.
  • Gehen Sie behutsam mit dem Gaspedal um.
  • Trennen Sie Lenkvorgänge zeitlich vom Gas geben.
  • Vermeiden Sie ruckartige Lenkbewegungen.
  • Kommt Ihr Fahrzeug dennoch ins Schleudern: Auskuppeln und schnell, aber gefühlvoll gegenlenken. Reagiert Ihr Fahrzeug nicht mehr aufs Lenken: Vollbremsung!

Informieren Sie sich hier über genauere Details zum Bremsen mit und ohne ABS, über Winterreifen, Schneeketten, Besonderheiten der Antriebsarten, aktive Fahrhilfen, juristische Regelungen und die Winterausrüstungen im Ausland.

Quelle: ADAC

 

Interessante Infos